Förderung von Alarmanlagen Land Burgenland

Die Landesregierung Burgenland gewährt Zuschüsse zur Investition in der Höhe von 30%. Schützen Sie sich und Ihr Eigentum durch die Errichtung einer Alarmanlage oder Videoüberwachungsanlage.
... auch 2019 gültig ...
-

  • Die Förderung basiert auf einem einmaligen nicht rückzahlbaren Zuschuss
  • Der Antrag kann bis spätestens 6 Monate nach Einbau bzw. Inbetriebnahme eingereicht werden
  • Die konzessionierte ausführende Firma bestätigt die Planung, Projektierung und Übergabe an den Nutzer gemäß technischer Richtlinien
  • Der Nachweis über den fachgerechten Einbau von einem konzessionierten Alarmanlagenerrichter mit der saldierten Originalrechnung und dem Abnahmeprotokoll ist vorzulegen
  • Dieser Zuschuss kann nur einmal gewährt werde, und es besteht kein Rechtsanspruch auf die Gewährung
Für folgende Maßnahmen kann ein Zuschuss zu den anerkannten Investitionskosten in der Höhe von 30 % gewährt werden:
  • Alarmanlagen nach der ÖVE/ÖNORM EN 50131-1 bis zu € 1.000,-
  • Alarmanlagen mit Videoüberwachungsanlage bis zu € 1.500,-
  • Aufrüstung von bereits bestehenden Alarmanlagen mit einer Videoüberwachungsanlage bis zu € 500,-
  • Alarmanlage mit Videoüberwachungsanlage in Kombination mit einer Sicherheitstüre bis zu € 2000,-
Hier geht′s zur Förderung ...

NACH OBEN